logo
logo_banner



KOMPLEX vs. KOMPLIZIERT

„Komplexität ist die Eigenschaft von Systemen oder Realitätsbereichen, die sowohl unüberschaubar als auch wahrscheinlichkeitsabhängig und instabil sind.“
(Prof. Dr. Franz Reither, Bamberg, 1997)

Komplexität ist ein Phänomen, das umso mehr unangenehme Konsequenzen haben kann, desto weniger man darauf vorbereitet ist. Es gibt mindestens 30 brauchbare Definitionen von Komplexität. Daneben mehrere Dutzend unbrauchbare, von Leuten, die kompliziert und komplex nicht unterscheiden können.

Das ist fatal.

Weil sich niemand der Komplexitätsentwicklung in Strukturen, Prozessen und Projekten entziehen kann. Weder im In- noch im Ausland, ganz gleich um welche Branche es sich handelt. Die Herangehensweise an komplizierte oder komplexe Problemstellungen unterscheidet sich kategorisch.

„Komplexität kann man im 21. Jahrhundert nicht mehr beseitigen, in den meisten Fällen auch nicht wirklich reduzieren. Dieser «Zug» ist abgefahren. Wir sind definitiv in der Welt der Komplexität angekommen. Wer mit ihr umgehen kann, hat enorme Vorteile, und es ist gut möglich, dass diese nachhaltig sind. So gut wie alle Erfolge resultieren aus intelligenter Nutzung von Komplexität. Alle höheren Leistungen von Organismen kommen aus mehr Komplexität, wie uns die Biologen lehren.“
(Prof. Dr. Fredmund Malik, St. Gallen, 2007)

Unsere Maxime heißt: Nutze die Komplexität! Komplexität ist der Stoff des Managers, mit dem er Erfolge schmieden kann.

 
logo_banner